menu

FASHION RETAILER WEBSITE

Einzug des digitalen Zeitalters. Die Modehäuser KONEN und BRAM wollten das Internet zum Hauptmedium der Kommunikation ausbauen und langfristig als Verkaufskanal etablieren. Nach eingehender Analyse der Prozesse und des Sortiments wurde ein Konzept aufgesetzt, mit dem neue Warenbestände sehr effizient in Rahmen von Specials und Kampagnen online präsentiert werden.

Als besonderes Feature wurde ein Tagging-System entwickelt: Das digitale Etikett zeigt dem User sofort, zu welchem Trend ein Artikel gehört und welche Kombinationen einen stimmigen Look ergeben. Der neue digitale Styleguide bietet vielfältigen Spielraum zur unterschiedlichen Ansprache der heterogenen Zielgruppen.

Enter the digital age: The fashion department stores KONEN and BRAM wanted to expand the Internet to the main medium of communication and establish long term it as a sales channel. After a detailed analysis of the processes and of the range, a plan was set up to present very efficiently the new stocks of goods in the framework of specials and campaigns online.

Additionally, a tagging system was developed as a special feature: the digital label shows the user directly to which trend products belong and which combination give a cohesive look by linking fitting garments. The new digital style guide offers plenty of scope due to speak to various target groups.

IAK_Case_Konen_1
IAK_Case_Konen_2
IAK_Case_Konen_3
IAK_Case_Konen_4
IAK_Case_Konen_5
IAK_Case_Konen_6
IAK_Case_Konen_7
IAK_Case_Konen_8
 

Key Facts

– Relaunch Website
– Ausbau CRM, Mobile und Social Media Angebote
– Synchronisierung und Vernetzung mit AtL Kommunikation
– Redaktionsprozess für Specials und Kampagnen
– Mehrsprachige Adaption

Umsetzung bei der Agentur: Saint Elmo´s

– Relaunch Website
– Expansion of CRM, Mobile and Social Media channels
– Synchronizing and networking with AtL communication
– Editing process for specials and campaigns
– Multi-language adaptation

Implementation at agency: Saint Elmo´s